Kulturort eintragen Termin eintragen

Tag des offenen Denkmals - Die evangelische Klosterschule und das herzogliche Schloss

Treffpunkt: Unterer Torbogen, Haupteingang, Hirsau

11.09.2022

Programmpunkt im Rahmen zum "Tag des offenen Denkmals"

Im Gegensatz zur Zeit des Mönchsklosters, das rund 700 Jahre bestand, zeigen die nachfolgenden vier Jahrhunderte immer wieder ein neues oder verändertes Gesicht des Klosterortes.
Im 16. und 17. Jahrhundert sind es evangelische Äbte, Präzeptoren, Klosterschüler und die Klosterverwalter, die das tägliche Leben bestimmen und daneben kamen immer wieder verschiedenste Gäste und Besucher in das herzogliche Schloss. 1692 endet diese Epoche.
Die Besitzverhältnisse wechseln im Verlauf des 30-jährigen Krieges. Pestflüchlinge kommen von der Universität Tübingen nach Hirsau zum Studium und der württembergische Adel feiert immer wieder im Schloss Zusammenkünfte.
Beim Verweilen in den Ruinen des Schlosses sollen vor allem die 100 Jahre Schlossleben veranschaulicht werden.

Veranstaltungsort

Treffpunkt: Unterer Torbogen, Haupteingang

Wildbader Straße
75365 Hirsau

Diese Veranstaltung findet außerdem statt

Weitere Veranstaltungen aus der Selben Rubrik