Kulturort eintragen Termin eintragen
ronja-raubertochter-von-astrid-lindgren-fur-die-buhne-bearbeitet-von-christian-schonfelder

Ronja Räubertochter - von Astrid Lindgren, für die Bühne bearbeitet von Christian Schönfelder

Theater, Pforzheim

19.12.2021 + 2 weitere Termine

Ein Stück über tiefe Freundschaft,
Solidarität und Selbstbestimmung
Rau und voller Mystik ist der Mattiswald. Dort lebt Ronja, die Tochter des
Räuberhauptmanns Mattis und seiner Frau Lovis. Eines Tages lernt sie Birk
Borkason kennen. Birk ist der Sohn des verfeindeten Räuberhauptmanns
Borka. So scheint eine Freundschaft zwischen den beiden unmöglich.
Doch Ronja und Birk werden schnell Freunde. Wie Bruder und Schwester
helfen sie sich in schwierigen Situationen und stehen einander bei ganz
zum Missfallen der Väter. Als Ronjas Vater den Jungen Birk gefangen nimmt,
begibt sich Ronja freiwillig in die Hände von Borka. Der Konflikt eskaliert und
die beiden Kinder ziehen gemeinsam in die Bärenhöhle im Wald.
Mattis hat unendliche Sehnsucht nach seiner Tochter und bittet sie, zurückzukehren.
Ronja jedoch lässt sich darauf nur ein, wenn sie und Birk weiterhin
Freunde sein dürfen.

Familien-Vorstellungen
Astrid Lindgren schuf mit Ronja Räubertochter ein poetisches Märchen über Freundschaft
und Zusammenhalt. Es zeigt, dass es sich lohnt, Kindern zuzuhören. Denn oft
sind Kinder weiser als viele Erwachsene.
Inszenierung: Markus Löchner
Bühnenbild: Jörg Brombacher
Kostüme: Nicola Stahl

Veranstaltungsort

Theater

Am Waisenhausplatz 5
75172 Pforzheim

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt

Weitere Veranstaltungen aus der Selben Rubrik