Kulturort eintragen Termin eintragen
pforzheimer-rassler

Pforzheimer Rassler

Tourist-Information Pforzheim

02.07.2022

Einblicke in das Leben der Schmuckarbeitenden sowie Goldschmiedsbäuerle kurz nach der Jahrhundertwende bietet Rasslerin Lina auf ihrer Führung. Dabei schwätzt Lina so wie mir in Pforze halt schwätze und berichtet von den langen Arbeitswegen bei denen sich die Arbeiterinnen und Arbeiter der Schmuck- und Uhrenindustrie tagtäglich ein unverkennbares Geräusch in der Stadt verbreiteten, welches ihnen den Namen „Pforzheimer Rassler“ beschert.

Rasslerin Lina – Komm mit un horch zu…
… was Lina auf ihrem Weg durch die Stadt so alles zu erzählen hat: Lebhaft und anschaulich berichtet sie vom langen Weg zur Arbeit und vom „Gschäft“, gibt Einblick ins Leben der Schmuckarbeiterinnen und Goldschmiedsbäuerle, die kurz nach der Jahrhundertwende zu Tausenden in den zahlreichen Pforzheimer Schmuck- und Uhrenfabriken arbeiteten und dabei das Bild der Goldstadt prägten, und bringt Dir dabei den Alltag der Rassler im Jahre 1913 näher. Dabei gilt stets: Lina spricht nicht - Lina schwätzt so wie mir in Pforze halt schwätze!
Gehe mit Lina auf Zeitreise bei einem Stadtspaziergang im zügigen Rassler-Tempo und lass Dich überraschen, wie lebendig dabei die Zeit der Rassler für Dich wird!
Eine Voranmeldung unter gruppen@ws-pforzheim.de oder 07231 39 3710 ist erforderlich.

Veranstaltungsort

Tourist-Information Pforzheim

Schloßberg 15-17
75175 Pforzheim

Kontakt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt

Weitere Veranstaltungen aus der Selben Rubrik