Kulturort eintragen Termin eintragen
gott-preisgekrontes-schauspiel-von-ferdinand-von-schirach

Gott - Preisgekröntes Schauspiel von Ferdinand von Schirach

Kurhaus Freudenstadt

13.03.2024

Preisgekröntes Schauspiel von Ferdinand von Schirach
Hauptrollen: Klaus Mikoleit, Karin Boyd, Ernst Wilhelm Lenik, und Wolfgang Seidenberg
-Konzertdirektion Landgraf-


An diesem Abend werden die Zuschauer Zeugen einer spannenden Auseinandersetzung über ein höchst moralisches Thema. Jeder Einzelne im Saal entscheidet per Abstimmung mit, was auf der Bühne geschieht. Nach Terror ist diese Inszenierung das zweite Schirach-Werk, das in dieser interaktiven Form auf die große Theaterbühne kommt.

Die Kulisse:
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Leibniz-Saal. Es tagt der Ethikrat. Die Vorsitzende befragt von der Bühne aus direkt das Publikum: Halten Sie es für richtig, dass Herr Gärtner Pentobarbital bekommt, um sich zu töten? Und sie fragt weiter: Halten Sie es für richtig, einem gesunden Menschen ein tödliches Medikament zu geben? Würden Sie es tun, wenn Sie selbst Arzt wären? Würden Sie Herrn Gärtner Pentobarbital überreichen, wenn Sie wissen, dass er damit aus dem Leben scheiden wird. Herr Gärtner ist 78. Würden Sie das Medikament einer 30jährigen Frau geben? Sie werden diese Frage bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen müssen.

Um ihn geht es:
Richard Gärtner, 78, ein körperlich und geistig gesunder Mann, will seit dem Tod seiner Frau nicht mehr weiterleben. Er verlangt nach einem Medikament, das ihn tötet. Mediziner, Juristen, Pfarrer, Ethiker, Politiker und Teile der Gesellschaft zweifeln, ob Ärzte ihm bei seinem Suizid helfen dürfen.

Schirach widmet sich in seinem zweiten Theaterstück erneut einem Thema von höchster gesellschaftspolitischer Relevanz und stellt Fragen nach der im Grundgesetz garantierten Würde und Selbstbestimmung des Menschen, wenn jemand -wie Richard Gärtner in dem Stück- sein Leben selbst beenden möchte.
Die Zuschauer erwartet eine tief bewegende Inszenierung in hervorragender Besetzung. Nicht umsonst endet jede Aufführung mit Standing Ovations und langanhaltendem Applaus.

Veranstaltungsort

Kurhaus Freudenstadt

Lauterbadstrasse 5
72250 Freudenstadt

Diese Veranstaltung findet außerdem statt